MOVING VOICES

singen in diesen Zeiten leider nicht gemeinsam, aber dafür jeden Dienstag Abend um 20 Uhr jeder/jede für sich und mit den Gedanken an die anderen Chormitglieder das Lied „Irische Segenswünsche“ (Text s.u.).

Wer möchte, tut dies auf dem Balkon, am offenen Fenster oder im Garten, um vielleicht Nachbarn zu animieren, mitzusingen. Damit danken wir auch allen Ärzten, dem Pflegepersonal, Angestellten in Supermärkten, Apotheken und in der Logistik, die uns mit allem versorgt.

Bitte bleibt alle gesund und wenn möglich zu Hause!

Möge die Straße uns zusammenführen
und der Wind in deinem Rücken sein;
sanft falle Regen auf deine Felder
und warm auf dein Gesicht der Sonnenschein.

Refrain: Und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott dich fest in seiner Hand;
und bis wir uns wiedersehen,
halte Gott dich fest in seiner Hand.

2. Führe die Straße, die du gehst
immer nur zu deinem Ziel bergab;
hab wenn es kühl wird, warme Gedanken
und den vollen Mond in dunkler Nacht.

3. Hab unterm Kopf ein weiches Kissen,
habe Kleidung und das täglich Brot;
sei über vierzig Jahre im Himmel,
bevor der Teufel merkt du bist schon tot.

4. Bis wir uns mal wiedersehen,
hoffe ich, dass Gott dich nicht verlässt;
er halte dich in seinen Händen,
doch drücke seine Faust dich nicht zu fest.

 

Alle anstehenden Termine der Moving Voices in der Übersicht

Bis zum nächsten Auftritt sind es noch:

0
0
Weeks
0
0
0
Days
0
0
Hrs
0
0
Min
0
0
Sec

Unsere nächsten Probentermine:

Bis auf weiteres keine Proben!!!

Wenn einer aus seiner Seele singt, heilt er zugleich seine innere Welt. Wenn viele aus ihrer Seele singen und eins sind in der Musik, heilen sie zugleich auch die äussere Welt. – Yehudi Menhuin

Interesse geweckt? Kontaktiere uns….